Quick-Tipp: MSSQL-Datenbank auf Status „wird wiederhergestellt“

Manche Datenbank entwickelt  doch tatsächlich ein Eigenleben. So geschehen vor ein paar Tagen, als mich ein Kunde anrief, der von jetzt auf nachher nicht mehr auf eine seiner Datenbanken zugreifen konnte.

Im Management Studio war die Datenbank vorhanden, allerdings mit dem Status “wird wiederhergestellt” versehen. Alle Versuche, die Datenbank über das Kontextmenü offline und wieder online zu setzen schlugen fehl und die Verzweiflung wuchs mit jedem weiteren Fehlschlag weiter.

Wie es sich für die hier veröffentlichten Quick-Tipps gehört, war die Lösung aber wieder einmal sehr einfach:

Durch Eingabe eines simplen:

im Abfragefenster des Management Studios war die Sache in Sekundenschnelle erledigt.

Aber warum das Ganze?
Offensichtlich ist jede Datenbank beim Hochfahren erst einmal im “Wiederherstellungs-Zustand”. Warum allerdings diese Datenbank im laufenden Betrieb in diesen Zustand wechselte und alle anderen Datenbanken erfolgreich initialisiert waren bleibt wohl für immer ein Rätsel.

2 Kommentare bei “Quick-Tipp: MSSQL-Datenbank auf Status „wird wiederhergestellt“

Sie haben das letzte Wort!

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in Quick-Tipp, Snippets
.NETCode
Artikelserie: Vorstellung LITools.dll – Teil 1

Artikelserie: Vorstellung meiner .NET-Bibliothek mit vielen nützlichen Funktionen und Methoden für den Programmieralltag

Schließen