Quick-Tipp: Windows-Update bei selten genutzten (Test-)VMs schnell und einfach deaktivieren

Nichts nervt mehr, als wenn man eine eher seltener genutzte Test-VM hochfährt und der Windows-Update-Dienst sofort System-Vollast verursacht.

Übel wird es vor allem dann, wenn man die VM nach Nutzung wieder zurücksetzt (Stichwort Prüfpunkt) und der Spuk beim nächsten Start wieder von vorne beginnt.

Die Lösung?

Wie eigentlich (fast) immer: Ganz einfach, wie die nachfolgenden Screenshots zeigen.

  1. Ausführen
  2. Windows Update deaktiveiren

In kurzen Worten erklärt:

  1. Aufrufen des Editors für lokale Gruppenrichtlinien mittels Ausführen -> gpedit.msc
  2. Unterhalb des Knotens Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten auf Windows Update klicken und im rechten Bereich den Eintrag Automatische Updates konfigurieren doppelklicken. Hier den Radio-Button Deaktiviert wählen und mit OK bestätigen.

That’s it!

Sie haben das letzte Wort!

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in Allgemein, Quick-Tipp
Stats
Rückblick: Blog-Statistik für 2017

Die traditionelle jährliche Blog-Statistik von lexa-it.de

Schließen