Kommentare des Autors aus “Neueste Kommentare”-Widget filtern

Ein nützlicher Tipp für alle, die in ihrem WordPress-Blog das in der Überschrift erwähnte Widget nutzen.

Um die eigenen Kommentare aus dem Neueste Kommentare-Widget zu filtern, muss man nicht Standard-Wordpress-Dateien ändern, die dann evtl. beim nächsten Update wieder überschrieben werden.
Es genügt, die functions.php des genutzten Templates zu erweitern.

Eine Möglichkeit diese Änderung vorzunehmen wäre, im WordPress-Backend über Design -> Editor die functions.php zu editieren.
Ich persönlich würde es vorziehen, die Datei vorher zu sichern.

Folgende Zeilen, ans Ende der functions.php eingefügt (also vor dem schließenden ?>), bewirkt die gewünschte Änderung und setzt damit den “widget_comments_args”-Filter:

Sie haben das letzte Wort!

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in Allgemein, CMS, Snippets
80s
Artikelserie: Es war einmal… Computer & IT in den 80ern – Teil 3

Eine Artikelserie zum Thema IT und Computer in den 1980er Jahren.

Schließen