Sage CRM: Erfolgreich HTML-Quellcode in E-Mail Vorlagen kopieren

closeWie schnell die Zeit vergeht...
Dieser Beitrag wurde vor über 3 Jahren veröffentlicht und enthält evtl. Informationen, die nicht mehr oder nur noch teilweise gültig sind.

So langsam reicht’s aber wirklich! Von einem CRM-System erwarte ich grundlegende Funktionalität aus dem Stand und dazu gehört auch der Versand von Serienmails mit schön gestalteten HTML-Vorlagen. Sage CRM kann das aber offensichtlich nicht von allein!

Hä? Was?
Genau! Das dachte ich mir auch, als wieder einmal ein Serienmail-Versand an unsere Kunden anstand und ich eine bereits mit CRM 7.2 genutzte E-Mail-Vorlage öffnete.

Was musste ich da sehen?
Sämtliche Formatierungen und Schriftart-Informationen waren weg!
Ich will auch wirklich nicht darüber berichten, wie lange es gedauert hat, bis die Lösung des Problems gefunden war…(ca. 6 Stunden).

Und jetzt?
Zugegeben – hätte mich die ganze Sache etwas weniger genervt, wäre ich mit klarem Verstand vielleicht schneller fündig geworden.
Scheint so, dass die Sage-Entwickler (oder wer auch immer für die Integration des CKEditors verantwortlich ist) den CKEditor ohne großes Nachdenken in Ihr CRM integriert haben.
Zumindest lässt der Inhalt der config.js auf diese Tatsache schließen.

In genau dieser config.js steckt nämlich die Lösung. Genau genommen muss die Lösung noch eingetragen werden.
Zu finden ist die Konfigurationsdatei im Verzeichnis WWWRoot\ckeditor der CRM-Instanz:

Konfiguration

Ergänzt man diese Datei um den Parameter config.allowedContent = true und leert anschließend den Browser-Cache, wird aus dem CKEditor das lang ersehnte Werkzeug und HTML-Quellcode kann ohne Probleme eingefügt und genutzt werden. Zu allem Überfluss wird der eingefügte Code auch noch richtig dargestellt! (Ironie aus…)

Hinweis:
Evtl. reicht das Leeren des Browser-Caches nicht aus. In diesem Fall sollten die Einstellungen des Browsers auf Standard zurückgesetzt werden.

Wer möchte, kann sogar noch den Parameter config.resize_enabled = false auf true setzen und der Editor kann tatsächlich in der Größe angepasst werden.
Ein Wunderwerk der Technik!

Hier der Inhalt einer angepassten config-Datei:

Da macht mailen Spaß!

Sie haben das letzte Wort!

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in Allgemein, CRM
Data migration
Tipp!: MSSQL-Datenbanken optimieren

How-To: Wie man mit dem SQL Server Profiler und dem Datenbankoptimierungsratgeber die Performance von MSSQL-Datenbanken spürbar steigern kann.

Schließen