Sage CRM 7.3 – Kurzinfo: Erste Update-Erfahrungen

closeWie schnell die Zeit vergeht...
Dieser Beitrag wurde vor über 3 Jahren veröffentlicht und enthält evtl. Informationen, die nicht mehr oder nur noch teilweise gültig sind.

Seit Anfang Februar ist Sage CRM 7.3 – zumindest für Fachhändler – verfügbar. Da ich von Haus aus ein neugieriger Mensch bin und auch den Produktiveinsatz von Beta-Versionen (sorry Sage bzw. sorry Herr Preusser, aber die Vergangenheit hat mich Ehrfurcht gelehrt…) nicht scheue, nachfolgend meine ersten Erfahrungen nach dem Update.

Vorab

Da ich bei meinem Brötchengeber quasi Alleinverantwortlicher im Bereich CRM-Installation, Anpassung und Schulung bin (man könnte es auch Einzelkämpfer nennen), habe ich es mir nicht nehmen lassen, gleich nach Erscheinen von CRM 7.3, die Lizenz zu ordern und das Update durchzuführen.

Voraussetzungen

Blog-Lesern ist bestimmt nicht entgangen, dass ich hauptsächlich mit Installationen kämpfe, die auch die CRM-Integration für die Sage New Classic / Classic Line beinhalten. Deshalb sei hier auch erwähnt, dass es momentan noch keine Freigabe für diese Integrationen im Zusammenspiel mit CRM 7.3 gibt. Macht aber nix – und, um es gleich vorweg zu nehmen, die Integration läuft seit fast einer Woche problemlos!

Die Installation

Ausgangspunkt war Sage CRM 7.2e. Nach kurzem Check der Voraussetzungen für die Installation von CRM 7.3 wurde schnell ersichtlich, dass vor der Installation von v7.3 der Patch F hf5 für Version 7.2 erforderlich ist.

Also:
Patch herunterladen, Version 7.3 herunterladen, Backup des Systems durchführen, Integration deaktivieren, Patch installieren und Update starten (Gebete, Daumendrücken, etc… habe ich jetzt mal weggelassen).

Das Ergebnis

Was soll ich sagen bzw. schreiben…
Keinerlei Probleme!

CRM-Login

Das CRM-System meines Brötchengebers beinhaltet eine Vielzahl von Anpassungen und Erweiterungen, so z. B. ein Zeiterfassungs- und Rapportsystem; wenn man aber die Empfehlungen von Sage bzgl. Anpassungen beherzigt (z. B. keine Systemsichten anpassen und nur eigene Sichten nutzen usw…), dann kann man nach Durchführung des Updates endlich das wundervoll gestaltete, neue Layout nutzen.

TIPP:
Das neue Layout wird bei Updates nicht automatisch aktiviert. Jeder Benutzer hat über „Mein CRM -> Einstellungen“ aber die Möglichkeit, das neue Theme zu aktivieren. Für mich persönlich definitiv ein Muß!

Neues Layout

Wenn jetzt noch irgendwann (hoffentlich bald!) das neue Kalender-Control kommt, ist Sage CRM endlich in der Neuzeit angekommen!

TIPP:
Bisher war Sage CRM mit dem IE nur im Kompatibilitätsmodus nutzbar. Mit CRM 7.3 wird der IE 11 unterstützt. Der Kompatibilitätsmodus sollte für Sage CRM 7.3 daher deaktiviert werden!

CRM-Administration

Fazit:

Sage CRM macht endlich wieder Lust auf mehr und:
Da weiß man, was man hat – guten Abend!

2 Kommentare bei “Sage CRM 7.3 – Kurzinfo: Erste Update-Erfahrungen

Sie haben das letzte Wort!

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in Allgemein, CRM
LPSReader Hinweis
TIPP: LPS, LPSReader und owncloud – Das perfekte Trio!

Heute möchte ich Ihnen ein Szenario aufzeigen, wie Sie ein und dieselbe LPS-Datei auf Ihrem Windows-PC und auf Ihrem Android-Smartphone...

Schließen