CRM-Integration 4.4 unter Windows Server 2008 R2

closeWie schnell die Zeit vergeht...
Dieser Beitrag wurde vor über 8 Jahren veröffentlicht und enthält evtl. Informationen, die nicht mehr oder nur noch teilweise gültig sind.

Die CRM-Integration 4.4 für die Sage Classic Line bzw. für Sage CRM ist wohl offiziell noch nicht für den Betrieb unter Windows Server 2008 R2 freigegeben.

Beim Start des Setups erscheint zumindest eine entsprechende Fehlermeldung.
Ich habe die Integration unter Server 2008 R2 trotzdem mit einem kleinen Trick installiert und getestet. Es scheint soweit alles zu funktionieren – die Integration lässt sich installieren, konfigurieren und verrichtet ihren Dienst so wie man es erwartet.

Im Prinzip ist der Trick so alt wie die Installer-Branche:

Durch Änderungen an der Setup.xml im Installationsverzeichnis wird einfach das installierte Betriebssystem nicht mehr abgeprüft und das Setup lässt sich durchführen.
Hier sei auch mein Hinweis angebracht, dass die Hersteller aus gutem Grund die Betriebssystem-Prüfung integriert haben und man diese nicht so ohne weiteres entfernen sollte. Änderungen geschehen somit auf eigene Gefahr und man kann vom Hersteller-Support somit auch keine Hilfe erwarten, sollten Probleme auftreten.

Zurück zum eigentlichen Thema:

Im Installationspfad (z. B.: D:\CRM-Integration44\Integration\) die Datei Setup.xml mit einem Texteditor öffnen und im Bereich

folgende Zeilen entfernen:


Aus Gründen der Sicherheit sollte man evtl. die originale Setup.xml zuvor sichern.

Sie haben das letzte Wort!

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Website gespeichert wird. Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

Mehr in CRM, Snippets
C#-Anfänger-Tipp: Nummerische Zeichen aus String filtern

Der folgende C#-Schnipsel zeigt auf einfache Weise, wie man am schnellsten aus Strings nur die nummerischen Anteile filtert.

Schließen